Foto – Quedlinburg

Ich pack meine Kamera nicht aus, um noch ein Postkartenmotiv zu fotografieren…
Hier wäre trotzdem fast mal eins.

Die Stiftskirche in Quedlinburg.

– links das Bild wie es in der Kamera angekommen ist *).
– in der Mitte mit geradegerückter „Basis“ die Treppenstufen unten sind waagerecht/ parallel zum Bildrand…
– rechts sind auch die senkrechten Linien ausgerichtet.

Diese Kirche ist ein gutes Beispiel eines romanischen Bauwerkes. Wer einmal in der Kirche war, hat möglicherweise gespürt, wie fest so ein Bauwerk auf dem Boden steht, wie massiv und sogar physisch erdrückend das Gebäude auf einen wirkt… – sozusagen auch symbolisch: wie schwer Gottes Macht auf die Seele drückt. Man fühlt sich klein und machtlos Gott/der Kirche ausgeliefert…
(im Gegensatz zu gotischen Kirchen, die einen förmlich zu „Gott“ hinziehen, einem das Gefühl geben, zu „IHM“ – zu etwas Höherem hingezogen zu werden)

Den „romanischen Effekt“ findet man am ehesten im rechten Bild…


*) abgesehen von ein paar Einstellungen an der Belichtung, Dynamik und Sättigung in Camara RAW

Foto – Abendstimmung

2019 Ostern in Scharbeutz – am Kleinen Pönitzer See

zwei Bilder vom selben Standort.
Zwei Abendstimmungen – der Abend ist der Moment zwischen Tag und Nacht – wer hätte das gedacht! 😉
Aber die Bilder wirken unterschiedlich:
…im oberen Bild: der zur Neige gehende Tag. 
…im unteren Bild: die heraufziehende Nacht.

Ich kann mich nicht entscheiden, welchem Bild ich den Vorrang geben würde.

Vorstellungen

Ich heiße Andreas und bin ein Fotofan!

Ich sehe mir gern Fotos an, ich lese und lerne gern etwas über Fotografie, ich fotografiere auch selbst:
Als Amateur – im eigentlichen Sinne des Wortes: als Liebhaber!

Ich stelle mir vor, dass ich diesen Blog dazu nutzen werde, um ein paar Fotos, die mich bewegen, ein paar Fotos, die ich gemacht habe und ein paar Gedanken, die mir beim Fotografieren kommen, zu veröffentlichen.

Ab und zu kommen vielleicht auch ein paar Gedanken dazu, die vordergründig nichts mit Fotografie zu tun haben, aber die mir Filibuster eingeflüstert hat… , der mich ja schließlich auch immer mal wieder zum Fotografieren antreibt.

…vielleicht begegne ich ihm eines Tages und kann ein Bild von ihm machen…
Dann wäre das wahrscheinlich das abschließende Bild für diesen Blog!